Gino K. Unterhofer: Yogalehrer und Gesundheitstrainer, Einzel- & Gruppenunterricht

Enter your text here

Enter your text here

Aktuell: Yoga Online live

Yoga mit Gino ONLINE LIVE 

Montag            7:00 -  8:00

Dienstag         18:30 - 20:00

Freitag              8:00 -  9:30

 

Info und Anmeldung: gino.unterhofer@gmail.com

 

 

Enter your text here

Enter your text here

Workshop: Essenz des Yoga

die Kunst zu sich selbst zu begegnen...

 

Eine wunderbare Gelegenheit, ansatzweise in die faszinierende Weite des Yoga einzutauchen, Grundbegriffe der Yoga Philosophie mit Atemtechnik und Körperhaltungen (Asanapraxis) und Meditation zu verbinden,  erfahren und erfassen....

 

weitere Info: Workshops

Anmeldung: gino.unterhofer@gmail.com

Enter your text here

Enter your text here

​Urlaub und Yoga am Meer

​ich bin dann mal weg....

27.8.  - 10.9. 2022

werde ich wieder auf Kreta in der Pension Pavlos sein.

du auch?

Mehr Info:

Enter your text here

Enter your text here

Charity 

Vielen herzlichen Dank allen Spendern ... 

 

 Hier ein kurzer Auszug aus dem Schreiben von Sri Nandaratana vom 26.1.2019:

Dear Mr & Mrs Gino,

thank you so much for your great generosity to our children's home. i hope to use  your donation for unforgettable work. i will send the receipt of it herewith.

when you will visit here again, i think that you can see it by your eyes...

AYUBOWAN!! May Be Long Life!!

Auch dieses Jahr haben wir dank eurer Spenden € 1660.- an die Foundation überwiesen!!

Namasté

 

          NAMASTÉ

 

Ich biete:

Yoga Anleitung in Gruppeneinheiten im Ashtanga Vinyasa System und in der Tradition des Yogi T. Krishnamacharya und TKV Desikachar. 

Einzelunterricht für individuelle Entwicklung und persönlichem Fortschritt. 

 

Workshops zu speziellen Themen für mehr Ausgeglichenheit, Entspannung, Wohlbefinden, zur Vertiefung der persönlichen Yogapraxis und Erkenntnisse für den Alltag durch das Eintauchen in die Philosophie des Yoga.

 

 

Ich wünsche Dir ....

wunderbare Momente voller Erkenntnisse, Glückseligkeit; 

Zeiten voller Liebe, Freude, Mitgefühl und Wertschätzung

 

 

 

 

 

Yoga ist für mich:

 

Auf allen Ebenen unseres Seins bewusst und im Einklang sein. Innerer Frieden erfahren, liebend-freundlich, mitfühlend, begeisternd, wertschätzend, verzeihend und gleichmütig sein. 

 

Yoga bedeutet anbinden, zusammenführen, verbinden, vereinen; und auch Erkenntnis erfahren. Daher gilt es Körper, Geist, Emotional- und Seelenwesen zu vereinen, sich selbst bewusst sein.

 

Aus diesem Bewusstsein heraus sich mit der Umwelt verbinden, vernetzen.

In einem größeren Kontext: Sich als Micro-Kosmos als ein Teilchen des Macro-Kosmos bewusst sein

und sich darin in allen Aspekten des Seins verbinden und erfahren.

 

Yoga ist ein systematisches Übungssystem, das alle Aspekte einer Persönlichkeit erfasst und entfaltet.

Yoga erwirkt ein Leben in Harmonie mit sich und der Umwelt. 

Yoga fördert die Entdeckung und Entwicklung eigener Fähigkeiten. 

Yoga bringt Erkenntnisse und Verwirklichung über die eigene wahrhaftige, spirituelle Wesensnatur.

 

Auf den physischen Körper bezogen, gilt es diesen zu stärken, flexibilisieren, ihn widerstandsfähig zu machen, Empfindsamkeit zu entwickeln für bestmögliche Wahrnehmung.

 

Energetische  Ausrichtung erfahren: Chakren und Nadis von Blockaden befreien, den Pranastrom zentrieren und kanalisieren.

 

Auf  mentaler Ebene  sollten Gedankenwellen reduziert werden, den Geist zur Ruhe bringen: präsent, bewusst sein.

 

Die Fähigkeit zu entwickeln eigene  Emotionen  zu steuern und zu regulieren und agieren, autark sein um nicht auf die Umwelt reagieren zu müssen, fremdgesteuert zu sein und die eigene Entwicklung zu behindern.

 

Mittels Yoga Stress abbauen, zur Ruhe kommen, inneren Frieden finden, Freude empfinden, Lebendigkeit spüren, Begeisterung, aber auch Mitgefühl entwickeln, Toleranz und Akzeptanz leben, lieben, bewusst sein.

 

So ist Yoga ein ständiger WahrnehmungsProzess, der eine stetige Weiterentwicklung der eigenen Persönlichkeit in Bezug auf das höchste Bewusstsein mittels der 8 Angas = Glieder, Schritte, wie sie Patanjali in den Yogasutren beschreibt.

 

 

 

 

 

Spektrum meines Yogaunterrichts:  

 

Gruppeneinheiten auf Basis des Ashtanga Vinyasa Systems und in der Tradition nach Sri T. Krishnamacharya.

Einzelstunden in Yogatherapie und für persönliche Entwicklung ....

Workshops - Seminare 

 

Im  Astanga Vinyasa Yoga  wird in einer Abfolge einer Asana Serie, durch eine besondere Atemtechnik in einem meditativen Rhythmus, der Körper gedehnt, gestärkt, flexibilisiert, neu ausgerichtet, gereinigt und entgiftet. Der denkende Part ist durch intensive Fokussierung auf Atmung und Körperausrichtung ruhig gestellt. Klarheit entsteht.

 

In der  Tradition von Krishnamacharya  wird die Gestaltung und der Ablauf einer Einheit auf ein Thema (zB Ausatmung o. Bandhas o. Körperregion oder Emotion) ausgerichtet. In Asana Abfolgen werden Atmung, Bandhas, Mudras und Mantras variabel zur Wahrnehmungsveränderung und -steigerung gezielt eingesetzt. 

 

Der Einzelunterricht ermöglicht ein maßgeschneidertes Programm zielorientiert zu jeglicher Lebenssituation.

Ein auf den persönlichen Bedürfnissen ausgerichtetes Programm, kontinuierlich geübt, praktiziert, erweckt und entfaltet die Potenziale jedes Einzelnen. 

 

 

 

 

 

Über mich 

 

Durch Yoga habe ich meiner Berufung gefunden, meine Begabung als Seelenauftrag  zu leben:

Menschen zu unterstützen, ihren inneren Frieden zu erfahren, sich selbst zu vertrauen und sich selbst bewusst zu sein. Ich möchte in ihnen Lebendigkeit, Leichtigkeit, Lebensfreude, und Mut zu Veränderung erwecken.

 

Als 8. von 11 Kindern in einem Bergdorf in Südtirol aufgewachsen, verneige ich mich vor meinen Eltern und Geschwister in Demut und Dankbarkeit.

Mein Yogaweg begann 1999 in Wien mit  Ashtanga Vinyasa Yoga , einer körperlich orientierten, fordernden Form, die heute noch die Grundlage und das Gerüst meines Asana Unterrichts ist.

 

Chris Fliehser und Rosi Wagner waren meine ersten Lehrer.

In zahlreichen Workshops mit weltweit bekannten Lehrern und Meistern des Yoga wie Guruji Sri K. Pattabhi Jois, Lino Miele, David Swenson, Nancy Gilgorf, Sheshadri, Manju Jois, Danny Paradise, Petri Raissanen, Andrew Appler, Michael Gannon, Graeme Northfield, Richard Freeman, Paddy Mc Grath, ... entwickelt sich mein Verständnis zu dieser Yogaform.

 

Herzlichen Dank an alle Lehrer, an all meine Kollegen, Freunde und Förderer: ihr wart und seid mir Ermutigung und Inspiration.

 

2007 - 2009 konnte ich bei Yogameister und -philosoph R. Sriram, Schüler von T.K.V. Desikachar, eine Ausbildung in der Yogatradition des Meisters Sri  T. Krishnamacharya mit Schwerpunkt Einzelunterricht und Yogatherapie machen. Das hat meine Yoga-Sichtweise stark verändert und natürlich auch meinen Yogaunterricht beeinflusst.

 

Darüber hinaus bin ich bei Sriram jährlich in Supervision  oder Workshops zu  speziellen Themen auf Weiterbildung.

2016 - 2018  Weiterbildung in der Philosophie des Yoga.

 

Eine besondere Anziehungskraft  und Eindruck erweckte das Wirken von Sri Aurobindo und seinem Integral Yoga während  meines Besuches seiner Samadhi ( Grabstätte) in Pondicherry.

 

Außerhalb des traditionellen Yoga beschäftige ich mich mit spannenden Themen aus der Quantentheorie, zu Bewusstseinserweiterung, Persönlichkeitsentwicklung sowie Mind-Management. 

Prof. Dr. Manfred Winterheller, Dr Joe Dispenza, Arjuna Ardag, Richard Bartlett, Karl Grunick sind bedeutende Persönlichkeiten zu diesen Themen.

In diversen Workshops und Seminaren konnte ich großartige Erfahrungen sammeln.

 

Mein besonderer Dank gilt meiner Familie, die mich stets bestärkt, ermutigt, unterstützt, inspiriert.

Meine allergrößte Unterstützung schenkt mir meine geliebte Frau und Lebenspartnerin Gabriele, der ich alles verdanke. 

 

 

 

 Alles Leben ist Yoga

Sri Aurobindo

Gino K. Unterhofer  |  Yogalehrer und Gesundheitstrainer